Texte automatisiert erstellen.

Die modernste Form digitaler Textverarbeitung.

Die Textautomatisierung ist ein topaktuelles Thema. Momentan gibt es dafür zwei Konzepte: Deep Learning und Data-to-Text. Ich arbeite mit letzterem. Das heißt, mit einer intelligent erstellten Textvorlage generiere ich für Sie aus strukturierten Daten beispielsweise Produktbeschreibungen. Das ist besonders effizient, wenn es von einem Produkt viele Varianten gibt oder Sie die Texte auf Ihren Online-Seiten häufig aktualisieren oder variieren möchten.

Wie funktioniert ein Textroboter?

Viele sprechen von „automatischen Texten“ und man könnte meinen, eine Maschine schreibt die Texte komplett autonom. Das ist – zum Glück – nicht der Fall. Tatsächlich verbindet automatisierte Texterstellung strukturierte Daten mit einem Textgerüst und generiert daraus Text. Die strukturierten Daten kommen von Ihnen. Das sind zum Beispiel Angaben zu Leistung, Größe und Material Ihres Produkts. Das Textgerüst kommt vom speziell ausgebildeten Texter. Spezielle Textpassagen für bestimmte Attribute, Varianten und Synonyme machen den automatisch erstellten Text lebendig. Ein guter automatisiert erstellter Text lässt sich nicht von einem „handgeschriebenen“ unterscheiden.

Automatisiert erstellte Texte sind skalierbar.

Geht die Anzahl der Produkte und damit die Zahl der Produktbeschreibungen in den dreistelligen Bereich, lassen sich Texte in der Regel nicht mehr sinnvoll „von Hand“ erstellen. Das gleiche gilt, wenn die Texte in sehr kurzen Zyklen aktualisiert werden sollen. Das Projekt würde entweder viel zu lange dauern oder viel zu viel kosten. Ein großer Vorteil automatisierter Texte ist deren Skalierbarkeit. Bei verwandten Produkten erzeugen 1.000 Produktbeschreibungen viel weniger als den zehnfachen Aufwand im Vergleich zur Texterstellung für 100 Produkte.

Wie finden wir heraus, ob automatisierte Texte das Richtige für Sie sind?

Um herauszufinden, ob es sich für Sie lohnt, Texte automatisiert zu erstellen, gehe ich ganz pragmatisch vor: Sie zeigen beispielhaft, welche Daten Ihnen als Basis für die Texterstellung vorliegen. Und Sie erstellen (mit mir) einen Beispieltext. Wir können daraufhin beurteilen, ob wir mit der Datenbasis die gewünschte Textqualität erreichen. Dann entscheiden Sie, ob es sich lohnt, gegebenenfalls die Daten anders zu strukturieren oder wie die Texte sonst erstellt werden könnten.

Der nächste Schritt digitaler Textverarbeitung.

Automatisch generierte Texte sind die modernste Form digitaler Textverarbeitung. Wenn ich Texte automatisiert generiere, arbeite ich mit der Software von AX Semantics, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich automatisierter Textgenerierung (Natural Language Generation, NLG). Ich besitze dafür das Zertifikat als „Certified Text Automation Specialist“. Besonders interessant für international tätige Unternehmen: Mit der AX Semantics Software können Texte mit wenig Aufwand in bis zu 110 Sprachen übersetzt werden.